Oktober 2020 I Kindertagesstätte

 

Der Bedarf an Betreuungsplätzen hat in der Stadt Dresden zu einem Neubauboom an Kindertagesstätten geführt. Dazu gehört auch die Kita "Pieschener Kinderinsel" auf der Riesaer Straße mit über 290 Plätzen. Für den Ersatzneubau, dessen Eröffnung im Jahr 2022 geplant ist, wirkt Brendel Ingenieure als Fachplaner mit.

August 2020 I Fit für die Avantgarde

 

Die allseits als Blockhaus bekannte einstige Neustädter Wache an der Augustusbrücke im historischen Dresdner Stadtzentrum wurde in den vergangenen Monaten vollständig entkernt und für den Innenausbau vorbereitet, um für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ca. 1.900 Quadratmeter Nutzfläche zu schaffen. Die verbliebene barocke Hülle wird zukünftig einen großen Kubus, scheinbar schwebend über einer offenen Ausstellungs- und Begegnungsfläche und umgeben von Galeriegeschossen, als Archiv der Avantgarden des Kunstsammlers und Mäzenen Egidio Marzone enthalten.

Juni 2020 | Mit Erfahrung, Kompetenz und Innovation ins nächste Jahrzehnt

 

Nach drei Jahrzehnten erfolgreicher Unternehmensentwicklung wird der langjährige Mitarbeiter Herr Dipl.-Ing. Ronald Nerger Geschäftsführer an der Seite von Herrn Dipl.-Ing. Karl-Heinz Lohse.
Die Wahrung der Kontinuität und der beiderseitige Erfahrungsschatz mit einem hohen Qualitäts- und Leistungsanspruch bilden ein gutes Fundament für die überregionale Marktpräsenz von Brendel Ingenieure.
Beide Geschäftsführer blicken mit Zuversicht in die Zukunft von Brendel Ingenieure als Gesamtfachplaner TGA mit anspruchsvollen Projekten und leistungsfähigen Projektteams.

Mai 2020 | Umbau und Aufstockung eines Bettenhauses

 

Das bestehende Bettenhaus 5 im Elblandklinikum in Riesa wurde im laufenden Betrieb um ein weiteres Geschoss mit identischen baukonstruktiven Merkmalen aufgestockt. Die bestehende Dachzentrale für die Lüftungstechnik des Gebäudes musste weichen und eine Ebene höher platziert werden. Im neuen vierten Obergeschoss sind 2 Stationen mit onkologischen und palliativmedizinischen Aufgaben untergebracht. Für ein angenehmes Raumklima in den Räumen unter dem Dach sorgt bei hochsommerlichen Bedingungen eine Betonkernaktivierung. Umbauten in den anderen Ebenen werden folgen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.